Adrom – E-Mail-Marketing mit Erfolg

Die adRom Media Marketing GmbH zählt zu den führenden Unternehmen im Bereich Online- und Direct-Marketing. In den letzten Jahren ist das Unternehmen stetig gewachsen und verfügt nun über Niederlassungen in Deutschland und der Schweiz. Der größte Anbieter im Bereich der E-Mail Permission Adressen zeigt mit seinen revolutionären Produkten, wie heutzutage modernes E-Mail Marketing funktioniert.

Zertifiziertes Mitglied bei der CSA

AdRom ist ein zertifiziertes Mitglied bei der Certified Senders Alliance. Dieser Zusammenschluss zwischen dem Deutschen Dialogmarketing Verband DDV und eco, dem Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V., ist eine Allianz zwischen bekannten Providern und führenden Marketingunternehmen. Wer den kostengünstigen E-Mail-Manager von adRom nutzt, kann so von zahlreichen Vorteilen profitieren. Denn so ist sichergestellt, dass der Newsletter auch wirklich beim Empfänger ankommt und nicht durch den Provider automatisch dem Spam zugeordnet wird. Der E-Mail Manager hat im direkten Vergleich mit anderen Produkten eine der höchsten Zustellbarkeitsraten. Das ist dem professionellen White-Listing des Unternehmens zu verdanken, das selbst Provider einschließt, die nicht Teil der CSA sind. Der E-Mail-Manager zählt zu den besten Produkten in diesem Bereich und ist ein wichtiger Teil des Erfolgsrezeptes der Firma. Pro Stunde können mehrere Millionen E-Mails versendet werden. Die Verwaltung von Adressen, wie auch die Optimierung des E-Mail Marketings sind mit dem praktischen Tool ein Kinderspiel. Eine Installation ist bei der Software nicht notwendig, da man jederzeit über den Browser Zugriff auf den E-Mail Manager hat. So kann man selbst mit Mobilgeräten direkt über die Webseite den Manager steuern und in Echtzeit mitverfolgen, wie sich die Werbekampagne entwickelt. Dubletten werden automatisch bereinigt und der integrierte Spam-Checker sorgt noch vor dem Versand dafür, dass Marketer nicht versehentlich spamverdächtige Inhalte erstellen. Alle Daten werden täglich gesichert und sind für den Kunden jederzeit auf dem Hochleistungsserver einsehbar. AdRom ist der größte Newsletter-Versender im deutschsprachigen Raum. Der Manager unterstützt derzeit bis zu 23 Sprachen, ist aber selbst durch Neulinge leicht erweiterbar. Der Support erweist sich als hilfsbereit und beantwortet alle eingehenden Anfragen kompetent.

Täglich über 15.000 neue Leads

Ein weiterer Geschäftsbereich von adRom ist die Leadgewinnung. So werden täglich über 15.000 neue Leads erstellt. AdRom nutzt bei der Leadgewinnung ein Double-Opt-In-Verfahren und ist in reichweitenstarken Online-Netzwerken vertreten. Mit dem großen E-Mail Adressbestand können bis zu 95 % aller Internetuser in Deutschland, Österreich und der Schweiz erreicht werden. AdRom bietet dabei ein perfektes Preis-Leistungsverhältnis und ebnet so selbst Einsteigern eine kostengünstige Möglichkeit zum Direct-Marketing. Zielgruppen lassen sich genau definieren und alle Adressattribute sind frei wählbar. Ein großer Vorzug gegenüber vergleichbaren Produkten ist das exakte Tracking, das adRom anbietet. Ein großes Problem beim E-Mail Marketing besteht oft darin, dass der Kunden-Lebenszyklus meist nicht lange anhält. So mögen sich zwar Kunden anfangs registrieren, verlieren dann aber schnell das Interesse am Newsletter und stellen das Abo irgendwann ein oder reagieren nicht mehr auf versandte Newsletter. Das schrittweise System sorgt dafür, dass man mit personalisierten Newslettern und Promotions gezielt auf den optimalen Kunden-Lebenszyklus hinarbeitet. Somit ist eine enge Kundenbindung möglich und der Erinnerungswert fällt entsprechend hoch aus. Werbebotschaften können individuell zusammengestellt werden und es ist eine laufende Bedarfsermittlung über den gesamten Zeitraum möglich. Wichtig ist auch, dass man immer darüber im Klaren ist, wie die aktuelle Werbekampagne verläuft. Ohne diese Daten ist eine Optimierung laufender oder kommender Kampagnen nicht möglich. Mit dem E-Mail-Manager erhält man dieses Feedback quasi in Echtzeit und kann mitverfolgen, wie sich eine Kampagne auswirkt.

Spezialist auf dem Gebiet Desire Marketing

Desire Marketing ist derzeit in aller Munde. Statt darauf zu setzen, dass man massenhaft E-Mails versendet, die einen hohen Streuverlust mit sich bringen, wird beim Desire Marketing vor allem auf das aktive Interesse der Kunden gesetzt. Vor allem in der Vergangenheit sorgte das Massenmailing für enorme Streuverluste. Mit der Methode konnte man zwar viele Erstbesucher generieren, aber vielfach stieß das Angebot auf keine hohe Resonanz. Käufe blieben in der Regel aus. Mit Retarget Mail ändert sich dies nun. Zielgerichtet wird über den Cookie erkannt, ob ein User die Webseite besucht hat. Anschließend bekommt der Nutzer eine zeitgesteuerte E-Mail Abfolge, die sein Verlangen steigert. Die Erfolge des Desire Marketings können sich sehen lassen. AdRom ist Mitglied bei den größten Branchenverbänden, unter anderem dem DDV Ehrenkodex, weswegen man auf sauberes Permission Marketing setzt. Profitieren können vor allem Firmen, die auf effizientes Crossmediamarketing setzen wollen. Man verschickt gezielt Kataloge an Kunden, die sich für das Angebot interessieren könnten und vermeidet hohe Streuverluste.

Rasantes Wachstum in den letzten Jahren

Stetig hat das Unternehmen seine Konzepte und Produkte verbessert, um Kunden das optimale Produkt anbieten zu können. Neben dem Hauptsitz in Österreich gibt es seither auch Niederlassungen in Deutschland und in der Schweiz. Inzwischen ist das Unternehmen in vielen Bereichen führend. So ist es etwa der größte Anbieter im Bereich der E-Mail Permission Adressen. Längst bietet man über 85 Millionen E-Mail Datensätze an. Dabei setzt man stets auf ein sicheres Double-Opt-In-Verfahren, bei dem Personen ausdrücklich ihr Einverständnis gegeben haben. Die Qualität der Adress-Daten ist deshalb besonders hoch und liegt weit über dem Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Mit einer Stand-Alone E-Mail Kampagne kann man die Direct Sales erhöhen, den Abverkauf von Produkten optimieren und seine Dienstleistungen einem großen Publikum bekanntmachen. Last Minute Aktionen sorgen für hohe Verkaufszahlen. Ebenso lässt sich Marktforschung betreiben. Traditionelle Offline-Kampagnen können mit den gemieteten E-Mail Adressen spielend ergänzt werden. Selbst virale Kampagnen stellen keine Herausforderung für das Unternehmen dar. Viele große und bekannte Firmen vertrauen adRom bei der Verwaltung der Medienkampagnen. Darunter finden sich illustre Namen wie Unicef, Dr. Oetker, Otto, T-Com oder die Mc Kinsey. Die E-Mail Kampagnen erzeugen schnell neue Adressen für den Newsletterverteiler und weisen eine ausgesprochen hohe Conversion-Rate auf. Zielsicher erreicht man ein großes Publikum und gewinnt neue Kunden. Überdies engagiert sich das Unternehmen bei Hilfsprojekten und nimmt seine soziale Verantwortung wahr.

Auf zahlreichen Messen vertreten

Das Unternehmen ist zudem auf zahlreichen bedeutenden Messen vertreten. So etwa auf der Kölner DMEXCO, die zu den wichtigsten Messen zum Digitalen Marketing in Deutschland gehört. Ebenso auf der Co-Reach in Nürnberg, auf der die neuesten Produkte präsentiert werden. Auf den Messen kann man alles über die neuesten Trends erfahren und bekommt am Stand einen genauen Einblick über die Produkte der Firma.

Leave a Reply